Anders abnehmen, langfristig anders essen, Ernährungsverhalten verändern, Betriebliches Gesundheitsmanagement

Altes Wissen und "neue" Wege in der Ernährungsberatung

  • Greifen Sie leicht zu, wenn etwas zu essen angeboten wird oder vor Ihnen steht?
  • Essen Sie gerne, doch das Gefühl des Wohlbefindens und der Befriedigung stellt sich nicht ein?
  • Haben Sie häufiger den Gedanken, dass Sie sich besser oder gesünder ernähren sollten?

Achtsamkeit mit dem Essen zu verbinden, schafft einen interessanten Weg, das eigene Essverhalten nachhaltig zu verändern und wieder mehr Ruhe und Genuss darin zu finden und die „Weisheit" des eigenen Körpers zu kultivieren.

Menschen, die meine Unterstützung suchen, wissen oft schon eine Menge über Ernährung. Meine Aufgabe als Ernährungswissenschaftlerin sehe ich darin, zu schauen, was Sie erreichen wollen und Ihnen das Wissen an die Hand zu geben, das für Sie wichtig ist, und dann gemeinsam mit Ihnen Schritte und Strategien zu entwickeln, die in Ihren Alltag passen.

Parallel lernen Sie individuelle Übungen (u.a. in Achtsamkeit und Selbstfürsorge) kennen, die Ihr Vorhaben in Ihrem Alltag sinnvoll ergänzen.

 


Angebote in meiner Praxis sind:

 

Abnehmen - und keine Lust mehr auf Diäten?

... den persönlichen Weg zum Wohlfühlgewicht finden, ohne den Alltag an starre Ernährungsvorgaben anpassen zu müssen?

Details

Mir begegnen (viel zu) viele Menschen mit einer regelrechten Diätkarriere, viele sind im Jojo-Effekt hängen geblieben.

Manche versuchen mit dem Auslassen einer Mahlzeit ihren Weg zu finden: Zum Abnehmen ist das sogar kontraproduktiv, denn es gibt unserem Körper das Signal, das, was wir nach einer langen Esspause aufnehmen, besonders gut "verwerten" zu müssen, also in Form von Fettreserven zu speichern - meist ist das die Abendmahlzeit. 

Anderen fällt es schwer, in bestimmten Momenten oder wenn etwas herumsteht, nicht zuzugreifen, - und wenn, dann natürlich mit schlechten Gewissen.

  • Wie aber heraustreten aus dem Kreislauf und sich wieder in seinem Körper zu hause fühlen?
  • Wie wäre es, entscheiden zu können, wann wir was essen - oder vorher in unseren Körper hineinzulauschen?
  • Was verändert sich, wenn ich beginne, mich bewusst zu entscheiden - manchmal zu verzichten, andere Male einfach zu genießen?

Wenn Sie dieser Weg neugierig macht, sprechen Sie mich an oder schauen Sie unter dem Punkt "Termine", ob vielleicht schon das passende Angebot für Sie dabei ist.

Falls es gerade keine Abnehmgruppe gibt, Sie daran interessiert sind, lassen Sie es mich wissen. Wenn es zeitlich machbar ist und sechs Interessierte zusammenkommen, startet eine neue Gruppe. Begleitend ist auch "Achtsamkeit & Ernährung" (Workshop mit vier Terminen) wertvoll.

 

Individuelle Ernährungsberatung bei körperlichen Beschwerden ...

... bei Erkrankungen wie Rheuma, Herz-Kreis-Lauferkrankungen, Magen- Darm-Problemen, Unverträglichkeiten, Unwohlsein oder schlechtem Schlaf.

Details

Unsere Ernährung ist selten Auslöser für eine Erkrankung, doch spielt sie überall "mit". Veränderungen im Speiseplan verringern daher vielfach die Beschwerden, viele Menschen fühlen sich zudem wacher, fitter und erleben ihren Schlaf wieder als erholsam. 

Am Anfang geht es darum zu erfassen, was die körperlichen Beschwerden sind und in welchem Zusammenhang Ihre Ernährung steht. Dann schauen wir, was Sie brauchen oder verändern können, um sich wieder besser zu fühlen.

Achtsamkeit hat auch eine stressreduzierende und ausgleichende Wirkung. Dabei muss der Betroffenen selbst keinen Stress verspüren, manchmal "stresst" auch die Erkrankung oder Beeinträchtigung selbst. Spezielle Übungen der Achtsamkeit geben hier wesentliche Impulse, im Veränderungsprozess und in der Wahrnehmung der Erkankung.

 

Individuelle Ernährungsberatung

Sie haben ein Problem oder Fragen und suchen einen Impulsgeber und eine Fachfrau, die Sie in den wesentlichen Punkte unterstützt?

Details

Über Werbung und Medien werden mit vielfältigen und oft unterschiedlichen Imformationen gefüttert. Oft wissen wir dann nicht mehr, was nun wirklich richtig ist und was tatsächlich für uns gut ist. 

Hier ist eine individuelle Beratung hilfreich. In der Regel lassen sich schon in ein oder zwei Terminen die entscheidenen Fragen klären. 

Der Workshop "Achtsamkeit & Essen" ist ein guter Weg, hier die wesentlichen Aspekte zu erfahren und gleichzeitig Übungen und Impulse zu bekommen, das eigene Körpergefühl zu stärken. Ihr Körper weiß, was für Sie gut ist.

 

Darm und Charme

Unser Darm sitzt in der Körpermitte. Es ist also nicht verwunderlich, dass Störungen in diesem Bereich unseren Alltag (und auch Schlaf) spürbar beinträchtigen können. Druck und Stress stören zusätzlich das Darmgleichgewicht und unser Wohlbefinden. Das beeinflusst auch die Leichtigkeit mit der wir durchs Leben gehen und unsere Ausstrahlung.

Es lohnt sich mit diesem sensiblen und auch wichtigen Organ in uns "Kontakt aufzunehmen" und ein besseres Gefühl für unsere Körpermitte zu bekommen. 

Workshops und individuelle Beratung auf Anfrage.