Achtsamkeit, Mitgefühl, Essen, Achtsamkeit und Essen, Kurse, MBSR, Stressreduktion, Achtsamkeit und Schmerzen

Offene Termine

Alle Angebote sind auch im Einzelsetting buchbar. Wenn Sie Fragen haben, können Sie mich gern kontaktieren: 0201 / 5978492 

Workshops & Seminare an schönen, ausgewählten Orten finden Sie unter Auszeiten.

Alle Präsenztermine finden bis auf Weiteres den Hygienevorschriften entsprechend in kleinen Gruppen statt. Online-Kurse sind als solche ausgeschrieben (im Titel) und sind überregional buchbar.


1/Monat an einem Samstag
Achtsamkeitsmeditation offenes Treffen, Essen

Details

Einmal im Monat* gibt es Samstagmittag die Gelegenheit gemeinsam zu meditieren. Die (Achtsamkeits-)Meditation wird angeleitet, Interessierte mit wenig oder keinen Vorkenntnissen sind ausdrücklich willkommen. Anschließend werden wir über die Meditation, das Achtsamsein im Alltag oder ein aktuelles Thema reflektieren.

Interessierte lassen sich bitte in den eMail-Verteiler aufnehmen. Etwa eine Woche vorher erfolgt die Einladung für den Tag, - Wer dann dabei sein möchte, meldet sich bitte an (der Platz ist leider begrenzt).

Dieses Treffen ist ganz bewusst auf Spendenbasis bzw der Praxis des Gebens (Dana). Jeder ist willkommen, auch wenn das eigene Budget gerade sehr begrenzt ist. Es geht um die Geste des Gebens, d.h. es gibt vor Ort eine kleine Schachtel für die Spende, so dass es völlig frei ist, etwas hinein zu geben.

Corona-bedingt gibt es zur Zeit kein Angebot. Bei Interesse an Meditationsangeboten via zoom, bitte melden.

*es kann vorkommen das die Samstage anderweitig terminiert bzw. der Raum belegt ist, dann entfällt dieses Angebot.

Weitere Information/Anmeldung: 0201 . 5978492


22.07.2020
MBSR-Kurs, Essen

Details

Achtsamsein ist die Fähigkeit, im Augenblick zu verweilen, sich dem zuzuwenden, was wir gerade fühlen, denken, spüren und tun, ohne in sich dabei in Grübeleien, Erinnerungen oder Zukunftsplanungen zu verlieren. Die meiste Zeit jedoch beschäftigen wir uns bereits mit der nächsten Aufgabe oder setzen uns im Geiste mit möglichen Schwierigkeiten auseinander, – wir erinnern, bedauern, kritisieren, wünschen, planen, hoffen ... . Wenn wir Achtsamkeit üben entwickeln wir ein tieferes Verständnis von uns selbst und können schwierigen Lebensumstände oder Herausforderungen mit mehr Ruhe, Klarheit und Akzeptanz begegnen.

Der MBSR-Kurs (Mindfulness Based Stress Reduction) wurde 1979 von Prof. Jon Kabat-Zinn an der Universitätsklinik von Massachusetts zur Prävention und Linderung von Schmerz und stressbedingten Erkrankungen entwickelt und wird seitdem weltweit unterrichtet und erforscht. Heute ist MBSR ein bewährter und effektiver Übungsweg, der Jahrtausende altes Wissen zu Achtsamkeit mit den modernen Erkenntnissen der Stressforschung, Psychologie und Neurowissenschaft verbindet.

Basis des Programms ist die intensive und systematische Schulung von Achtsamkeit, mit Hilfe von speziellen Übungen, in die im Rahmen eines 8-Wochen-Kurses eingeführt wird und die zuhause anhand von mp3 vertieft werden. Der Kurs ist eine Einladung in ganz persönlicher Weise zu entdecken, in welchen Lebensbereichen Achtsamkeit eine wertvolle Bereicherung ist. Das Praktizieren von Achtsamkeit im Alltag und in Zeiten/Momenten des Innehaltens, unterstützt darin, eingefahrene Wege zu verlassen und anders mit sich und dem Leben umzugehen.
Grundlage des Programms ist die intensive und systematische Schulung von Achtsamkeit, mit Hilfe von speziellen Übungen, wie:

  • Körperwahrnehmungsübung (Bodyscan)
  • Achtsame Körperbewegung (sanftes Yoga)
  • Achtsamkeitsmeditation (im Sitzen, zum Teil im Gehen)

Für diese 3 Methoden erhalten Sie mp3 (CD/Stick oder Download), um die Übung zu hause fortzusetzen. Die regelmäßige Übung ist wesentlicher Bestandteil für spürbare Veränderungen im Alltag. Ergänzt wird dies durch einfache Achtsamkeitsübungen im beruflichen und privaten Kontext.
Inhalte sind u.a.:

  • Achtsamkeit und Wahrnehmung
  • Wirkungen von Stress auf Körper und Geist
  • die Rolle von Gewohnheiten und automatischen Reaktionsmustern
  • Umgang mit schwierigen Gefühlen, wie z.B. Angst, Wut oder Sorgen
  • Emotionen und Bedürfnisse
  • Achtsamkeit in der Kommunikation
  • Impulsreferate und Reflexion zu Achtsamkeit, Stress, Umgang mit schwierigen Emotionen, Kommunikation
  • Integration von Achtsamkeit im Alltag

 

Zielgruppe:
Das Training ist für alle Menschen geeignet, unabhängig von Alter, Beruf und Weltanschauung. Wichtig sind Bereitschaft und Offenheit, eine gesunde Skepsis ist willkommen.
Das regelmäßige Praktizieren von Achtsamkeit kann ...

  • die Fähigkeit, sich zu konzentrieren verbessern
  • Selbstakzeptanz und Selbstvertrauen stärken
  • den Blickwinkel erweitern
  • Umgang mit schwierigen/stressigen Situation verbessern
  • Körper und Geist mehr in Einklang zu bringen
  • eine sinnvolle Ergänzung zu einer medizinischen oder therapeutischen Behandlung
  • stressbedingte körperliche und psychische Beschwerden mindern

Termine:
22.07.
29.07.
05.08.
12.08.
19.08.
02.09.
Achtsamkeitstag
09.09.
16.09. jeweils von 18 bis 20:30 Uhr
Achtsamkeitstag: 06.09.2020 von 10 bis 16 Uhr
Nach etwa vier bis sechs Wochen gibt es ein Nachgespräch. Dieser Termin wird im Abschlusstermin vereinbart.

Der Kostenbeitrag liegt bei 320,- Euro und beinhaltet:
  • ein Vorgespräch*
  • mp3/CDs zum Üben zu Hause
  • ein Praxishandbuch als PDF
  • 8 x 2,25 Stunden Kurs
  • ein Achtsamkeitstag mit 6 Stunden
  • Nachgespräch/treffen 4-6 Wochen nach Kursende
  • individuelle Rücksprache während des gesamten Kurses bei Bedarf

Ort:
Praxis für Ernährung & Achtsamkeit, Heisiniger Straße 14, 45134 Essen (in unmittelbarer Nähe zum Stadtwaldplatz)

Fühlen Sie sich herzlich eingeladen, mich, die Kursinhalte und das Vorgehen vorab kennenzulernen. So können wir schauen, ob der Kurs zum jetzigen Zeitpunkt und in dieser Form für Sie stimmig ist, erst danach entscheiden Sie.

Information/Anmeldung: Elke Scheffer 0201 - 59 78 49 2

* Wenn Sie Interesse haben, führen wir zuerst ein Vorgespräch. So können Sie mich kennenlernen, erfahren mehr über die Inhalte und können schauen, ob der Kurs zum jetzigen Zeitpunkt für Sie passt. Das Gespräch ist kostenfrei, erst danach melden Sie sich verbindlich an.

12.09.2020
Achtsamkeitstag "individuell", Essen

Details

Achtsam sein ist ein Stillwerden: Ruhe einkehren lassen, in unser Denken, Handeln, unseren Aktionismus. An diesem Tag üben wir gemeinsam und jeder für sich diese Art still zu sein.
Wir treffen uns dreimal an diesem Tag via zoom, halten inne, meditieren gemeinsam für 20 Minuten. In den anderen Zeiten ist die Einladung still zu werden und sich selbst bewusst zu sein:
... was gibt es zu tun, - und was sein zu lassen?
... was ist jetzt wichtig, - und was braucht es nicht (wirklich)?
... was gibt es zu (be)sprechen,- und was ist nicht wirklich erforderlich, für diesen Moment?
Denn Stille bedeutet nicht, dass es im Außen ganz ruhig ist, Stille ist ein Innehalten: in unseren Gewohnheiten (auch dem Denken), unserem Tun, in der Bewegung.
Wir können zu einer Stille finden, die sich natürlich in unseren Tag fügt und werden eindrückliche Erfahrungen machen. Dazu braucht es keinen besonderen Ort, es braucht den Wunsch nach innerer Ruhe und unsere Bewusstheit. An diesem Tag ganz bewusst in der eigenen Umgebung zu bleiben hat eine nachhaltige Wirkung auf uns und unser Sein in anderen Tagen.

Zeitablauf:
Am Vorabend treffen wir uns in der Natur und finden uns in die Stille ein: Wir lauschen der Natur und nach innen.
Am Stilletag treffen wir uns 3 x für 20 Minuten: um 8:00, um 14 00 und um 18:00 Uhr via zoom für das gemeinsame still sein,
Am nächsten Vormittag gibt es via zoom 45 Minuten Austausch zu den Erfahrungen
11.09. von 18 bis 19 Uhr
12.09. um 8:00, um 14 00 und um 18:00 Uhr via zoom
13.09. von 12:15 bis 13 Uhr via zoom

Flyer zum Download

Investition:
70,- Euro (ermäßigt 55,-)
inkl. Rücksprache (telefonisch/zoom) bei Bedarf am Stilletag

Weitere Termine (in Planung):
Dieses Angebot gibt es einmal im Monat, um diese Art der Stille zu kultivieren.
24.10. / 21.11. / 19.12. (einzeln buchbar)

Weitere Informationen / Anmeldung: Elke Scheffer 0201 . 5978492

Auch dieses Angebot ist als Einzelsetting buchbar.


28.09.2020
Selbstmitgefühls-Kurs (MBCL), Essen

Details

Emotionale und schmerzhafte Erfahrungen lassen sich im Leben kaum vermeiden. Wie können wir dabei ein offenes und freundliches Herz bewahren?
Mitgefühl ist ein menschliches Potenzial, das in jedem von uns angelegt ist. Aus unterschiedlichen Gründen und Prägungen kann es sich jedoch oft nicht voll entfalten.

MBCL steht für Mindfulness-based compassionate Living. Wesentlicher Aspekt ist es, mit Selbstfürsorge und Selbstmitgefühl einen Raum zu schaffen, Schwierigkeiten und Herausforderungen offen, freundlich und kreativ zu begegnen. Selbstmitgefühl fördert innere Stärke und ist wertvolle Basis, uns schneller von emotionalen Verletzungen zu erholen, Fehler einzugestehen - und uns selbst und anderen mit Fürsorge und Wertschätzung zu begegnen.

Der Kurs richtet sich an Menschen, die Achtsamkeit vertiefen und sich selbst und anderen gegenüber eine freundliche und mitfühlende innere Haltung entwickeln möchten. Der Kurs eignet sich gut zur Vertiefung nach einem MBSR-Kurs oder für Menschen die Erfahrung in Achtsamkeit und Meditation haben. Falls Sie sich unsicher sind, ob es für Sie das Richtige ist, kontaktieren Sie mich einfach.

Termine:
28.09.
05.10.
19.10.
02.11.
16.11.
30.11.
14.12.
11.01.2021 jeweils 18:00 bis ca. 20:15/20:30 Uhr
Übungstag: Samstag, 12.12.2020 von 11 bis 14:00 Uhr

Kostenbeitrag: 320,- € inklusive
- Vorgespräch*
- zahlreiche Übungs-Audios zum Download
- umfangreiches Übungs-Handbuch
- individuelle Rücksprache über den gesamten Zeitraum des Kurses möglich

Der Kurs umfasst:
- 8 Treffen in der Gruppe von 2,25 bis 2,5 Stunden
- eine zusätzlichen Einheit "in Stille" (3 Stunden an einem Samstag)

Inhalte sind u.a.:
• die drei emotionalen "Regulationssysteme", die Einfluss auf unsere Gefühle haben
• mitfühlender Umgang mit hinderlichen inneren Mustern
• Umgang mit Hindernissen
• mitfühlender Umgang mit Verlangen
• hilfreicher Umgang mir unserem inneren Kritiker
• Meditationen, die unser (Selbst) Mitgefühl ansprechen und stärken

Spezielle Achtsamkeitsübungen unterstützen dabei Sicherheit, Akzeptanz und Verbundenheit mit sich selbst und anderen zu erfahren.

Ort: Praxis für Ernährung & Achtsamkeit, Heisiniger Straße 14, 45134 Essen (in unmittelbarer Nähe zum Stadtwaldplatz)

Information/Anmeldung: Sie möchten mehr wissen oder sich anmelden: 0201 - 59 78 49 2
* Wenn Sie Interesse haben, führen wir zuerst ein Vorgespräch. So können Sie mich kennenlernen, erfahren mehr über die Inhalte und wir können schauen, ob der Kurs zum jetzigen Zeitpunkt für Sie passt. Das Gespräch ist kostenfrei, erst danach melden Sie sich, wenn Sie möchten, verbindlich an.


03.10.2020
Achtsamkeitsmeditation in der Natur, Essen

Details

Es gibt kaum ein besseren Ort sich lebendig zu fühlen als die Natur. Gleichzeitig lädt sie uns ein, die Welt der Vorstellungen und Begriffe zu verlassen und im Moment anzukommen:
Die Gedanken des Tages ruhen lassen und der natürlichen Stille lauschen. Eine Zeit, die wir mit in den Tag nehmen, die unseren Blick verändert.

Henry David Thoreau hat gesagt:
"Ich bin ein bisschen beunruhigt,
wenn ich feststelle,
daß ich mich körperlich eine Meile in den Wald hineinbewegt habe,
ohne im Geiste dorthin zu kommen. ...
Was habe ich im Wald verloren,
wenn ich über Dinge nachdenke,
die außerhalb des Waldes exisitieren?"

An diesen drei Terminen kommen wir an unterschiedlichen Stellen in den Essener Wäldern zusammen, kommen an und verbinden uns mit dem, was uns umgibt.
Wir werden in Stille sein, meditieren und die Umgebung auf uns wirken lassen. Zwischen den Terminen gibt es Übungen für einen Ort der eigenen Wahl.

Termine:
03.10.
10.10.
17.10. jeweils von 10 Uhr bis 11:30 Uhr

Ort: wir treffen uns an drei unterschiedlichen Stellen u.a. am Schellenberger Wald.

Invest: 80,- Euro (ermäßigt 70,-)

Information & Anmeldung: Elke Scheffer 0201 . 5978492


Weitere Termine (in Planung):

Details

  • Achtsamkeit bei chronischen Erkrankungen und Schmerzen: Wer mit Schmerzen oder einer chronischen Erkrankung lebt, fühlt sich oft im Alltag durch die Krankheit bestimmt. (8 x 1,5 Stunden), falls Sie Interesse haben, rufen Sie mich gern, dann kann ich Ihnen genauer erklären, wie Achtsamkeit unterstützt/hilft, Termin bitte anfragen, Coronabedingt sind es kleine Gruppen, Einzelsettings auf Anfrage (Kurzinfo als PDF)

  • Achtsamkeitsmeditation in der Natur: Die Natur schafft einen guten Rahmen, uns lebendig zu fühlen. (3 x 2 Stunden Sonntag) Start noch offen, auch individuell oder in Gruppen mit vier Interessierten buchbar.

Die konkreten Ankündigungen folgen. Wenn Sie eines der Angebote näher interessiert, können Sie mich auch einfach anrufen: Elke Scheffer 0201 . 5978492 (Mail: mail(at)elke-scheffer.de)