Achtsamkeit, Mitgefühl, Essen, Achtsamkeit und Essen, Kurse, MBSR, Stressreduktion, Achtsamkeit und Schmerzen

Offene Termine

Alle Angebote sind auch im Einzelsetting buchbar. Wenn Sie Fragen haben, können Sie mich gern kontaktieren: 0201 / 5978492 

Fortbildungen für therapeutische/beratende Berufe finden Sie unter Fachfortbildungen.

 


Freitags (je nach Angebot s.u.)
Achtsamkeit am Abend, Essen

Details

An Freitagen, an denen keine Kurs laufen (oder ich anderweitig gebucht bin), gibt es die Gelegenheit Achtsamkeitsmeditation kennen zu lernen oder gemeinsam zu meditieren (Achtsamkeitsmeditation). 

An diesen Abenden leite ich eine Achtsamkeitsmeditation von etwa 20 Minuten an (bei Bedarf mit Einführung). Anschließend werden wir über die Meditation, das Achtsamsein im Alltag oder ein aktuelles Thema reflektieren. 

Interessierte lassen sich bitte in den eMail-Verteiler aufnehmen. Etwa eine Woche vorher erfolgt die Einladung für den Abend, - mit der Bitte um Anmeldung (der Platz ist leider begrenzt).

Der Abend ist ganz bewusst auf Spendenbasis. Jeder ist willkommen, auch wenn das eigene Budget gerade sehr begrenzt ist. Jede Spende ist eine freiwillige Gabe (die Spenden werden gesammelt und gehen komplett an sunshine4kids).


11.01.2019
Kultivieren von (Selbst)Mitgefühl (MBCL-Kurs), Essen

Details

Emotionale und schmerzhafte Erfahrungen lassen sich im Leben kaum vermeiden. Wie können wir dabei ein offenes und freundliches Herz bewahren?

Mitgefühl ist ein menschliches Potenzial, das in jedem von uns angelegt ist. Aus unterschiedlichen Gründen und Prägungen kann es sich jedoch oft nicht voll entfalten.

MBCL steht für Mindfulness-based compassionate Living. Wesentlicher Aspekt ist es, mit Selbstfürsorge und Selbstmitgefühl einen Raum zu schaffen, Schwierigkeiten und Herausforderungen offen, freundlich und kreativ zu begegnen. Selbstmitgefühl fördert innere Stärke und ist wertvolle Basis, uns schneller von emotionalen Verletzungen zu erholen, Fehler einzugestehen - und uns selbst und anderen mit Fürsorge und Wertschätzung zu begegnen.

Der Kurs richtet sich an Menschen, die Achtsamkeit vertiefen und sich selbst und anderen gegenüber eine freundliche und mitfühlende innere Haltung entwickeln möchten. Der Kurs eignet sich gut zur Vertiefung nach einem MBSR-Kurs oder für Menschen die Erfahrung in Achtsamkeit und Meditation haben. Falls Sie sich unsicher sind, ob es für Sie das Richtige ist, kontaktieren Sie mich einfach.

Termine:
11.01.2019
18.01.
25.01.
08.02.
15.02.
08.03.
22.03.
12.04.  jeweils von 17:00 bis ca. 19:15/19:30 Uhr

Samstag, 16.03.2019 von 13 bis 16:00 Uhr 

Kostenbeitrag:  320,- € inklusive
- Vorgespräch*
- Übungs-CDs
- umfangreiches Übungs-Handbuch
- Möglichkeit der telefonischen Rücksprache über den gesamten Zeitraum des Kurses

Der Kurs umfasst: 
- 8 Treffen in der Gruppe von 2,25 bis 2,5 Stunden
- eine zusätzlichen Einheit mit 3 Stunden an einem Samstag
Diese Treffen sind - anders als bei einem MBSR-Kurs - ganz bewusst nicht wöchentlich, um Übung und Reflexion ausreichend Raum zu geben. Daher ist es auch wichtig Vorerfahrung in Achtsamkeit mitzubringen.

Inhalte sind u.a.:

  • die drei emotionalen "Regulationssysteme", die Einfluss auf unsere Gefühle haben
  • mitfühlender Umgang mit hinderlichen inneren Mustern
  • Umgang mit Hindernissen
  • mitfühlender Umgang mit Verlangen
  • Meditationen, die unser (Selbst) Mitgefühl ansprechen und stärken

Spezielle Achtsamkeitsübungen unterstützen dabei, Sicherheit, Akzeptanz und Verbundenheit mit sich selbst und anderen zu erfahren.

Ort: Praxis Ernährung & Achtsamkeit, Heisiniger Straße 14, 45134 Essen (in unmittelbarer Nähe zum Stadtwaldplatz)

Information/Anmeldung: Sie möchten mehr wissen oder sich anmelden: 0201 - 59 78 49 2

* Wenn Sie Interesse haben, führen wir zuerst ein Vorgespräch. So können Sie mich kennenlernen, erfahren mehr über die Inhalte und wir können schauen, ob der Kurs zum jetzigen Zeitpunkt für Sie passt. Das Gespräch ist kostenfrei, erst danach melden Sie sich, wenn Sie möchten, verbindlich an.


23.02.2018
Kursstart it*s ME, Essen

Details

  • Sie haben Diäten satt?
  • Sie möchten endlich Ihr Wohlfühlgewicht erreichen?
  • Sie suchen einen Weg, der nicht nur Vorschriften macht, sondern Ihnen Freiraum für Vorlieben und Genuss gibt?

Was ist das:
it*s ME ist ein neuer Weg, vital und ausgeglichen zu leben und das ganz persönliche Wohlfühlgewicht zu finden.Dabei geht es nicht um Verbote, es geht darum, das eigene Gespür für den Körper wieder zu kultivieren, und dieses Gespür mit aktuellem Wissen über Gesundheitsförderendes in Balance zu bringen. Sie entscheiden ganz bewusst: Genuss leben & schwierige Gewohnheiten loslassen.
An diesem Tag starten wir. Impulsvorträge, Übung zu Achtsamkeit & Selbstmitgefühl und eine Genussübung bilden die Basis für diesen neuen Weg.

Mit auf dem Weg sind: Wissenwertes, Tipps & Tricks, Audios zur Entspannung, Selbstmitgefühl und innerer Stärke, Selbstchecks und einiges mehr (Termine für Präsenztreffen, Telefoncoachings, sowie Einführung in den Umgang mit den Onlineangeboten). 

Dabei werden Sie fachlich versiert begleitet von mir als Ernährungswissenschaftlerin & Achtsamkeits- und Selbstmitgefühlslehrerin. 

Was ist anders:
Diäten scheitern, wenn sie nicht zu Ihren Vorlieben und Ihrem Alltag passen. Mit it*s ME bekommen Sie ganz individuell die Unterstützung, die Sie brauchen und behalten so viel Selbstbestimmung, wie möglich - so entsteht der Weg unter Ihren Füssen, das ist wohltuend und nachhaltig. 

Zeit: 13:30 bis 16:00 Uhr

Ort: Praxis für Ernährung & Achtsamkeit, 
Heisinger Straße 14, 45134 Essen-Stadtwald

Information/Anmeldung: 0201 . 59 78 49 2 oder mail(at)elke-scheffer.de


05.03.2019
Info-Abend achtsam essen & Intervallfasten, Essen

Details

Seit Urzeiten ist der menschliche Stoffwechsel auf Fastenphasen eingestellt. unsere Vorfahren haben in Phasen des Überflusses ungehemmt geschlemmt, in Zeiten des Mangels blieb der Magen oft lange leer. Manche Menschen machen jährlich eine Fastenkur und fühlen sich sehr wohl damit. Intervallfasten ist eine "neue" Variante zu fasten, ohne den Alltag besonders umzukrempeln zu müssen. 

Der entscheidende Unterschied von Intervallfasten zu längeren Fastenkuren oder Crash-Diäten: Der Stoffwechsel wird nicht gedrosselt, die Muskelmasse nicht abgebaut. Damit biiebt auch der gefürchtete Jojo-Effekt aus.

an diesem zeigt Elke Scheffer auf, welche Möglichkeiten des Intervallfastens es gibt, für wen es geeignet ist und für wen nicht und was es zu beachten gibt. 

Interessierte können in darauf folgenden vier Terminen in der Gruppe Intervallfasten.  (s. 12.03.)

Tag: 05.03. von 18:30 bis 19:30 Uhr

Kosten: 10,- Euro (werden bei Buchung des Kurses angerechnet)

weitere Information / Anmeldung: Elke Scheffer 0201 . 5978492


12.03.2019
Achtsam Essen & Intervallfasten, Essen

Details

Intervallfasten – auch intermittierendes Fasten genannt – ist keine Fastenkur im klassischen Sinne. Hier wechseln sich Phasen des „normalen“ Essens mit Phasen der „Ess-Pause“ ab. Diese Ess-Pausen können – je nach Art des Intervallfastens – unterschiedlich lang sind, beispielsweise 12 Stunden/16 Stunden oder ganze Tage. Der Sinn dieser „Pausen“ liegt darin, unserem Körper eine Pause zu geben, in dem er die Möglichkeit hat, Fettreserven in Energie umzuwandeln, gleichzeitig wird eine Art Selbstreinigungsprozess angestoßen (Autophagie).

Das achtsame Essen ergänzt diese Art des Fastens auf sinnvolle Weise. Wir halten inne, sensibilisieren die Körperwahrnehmung und geben unserem Ernährungsverhalten neue Impulse.

Während des Intervallfastens findet bei Übergewichtigen in der Regel eine Gewichtsabnahme in Richtung Wohlfühlgewicht statt. Intervallfastende berichten von positiven Veränderung im Alltag wie z.B. verbessertem Schlaf, höhere Konzentrationsfähigkeit und mehr Frische.

Zielgruppe: Menschen, ... 
... die das Frühjahr zu Entlastung, Selbstreinigung und Stärkung nutzen möchten.
... die neue Impulse für eine Veränderung ihres Lebensstils und Essverhalten suchen.
... die nicht ständig darüber nachdenken möchten, was sie essen sondern wann.
... die sich frischer und erholter fühlen möchten.

Termine:
12.03.
19.03.
10.04.  
16.04.  jeweils von 18:00 bis 20:00 Uhr

Der letzte Termin ist als Abschlusstermin gedacht. Auf Wunsch kann sich hier eine iFasten-Gruppe bilden. 

Kosten:
110,- Euro inkl.

  • Kursunterlagen
  • mp3 zur Entspannung/Übungspraxis
  • Möglichkeit der individuellen Rücksprache bei Bedarf zwischen den Terminen 

Weitere Information / Anmeldung: Elke Scheffer 0201 . 5978492


Weitere Termine (in Planung):

Details

  • Achtsamkeit bei chronischen Erkrankungen und Schmerzen: Wer mit Schmerzen oder einer chronischen Erkrankung lebt, fühlt sich oft im Alltag durch die Krankheit bestimmt. (8 x 1,5 Stunden), falls Sie Interesse haben, rufen Sie mich gern, dann kann ich Ihnen genauer erklären, wie Achtsamkeit unterstützt/hilft, nächster Termin ist im 2. Quartal geplant (Kurzinfo als PDF)

  • Achtsamkeitsmeditation in der Natur: Die Natur schafft einen guten Rahmen, uns lebendig zu fühlen. (3 x 2 Stunden Sonntag) Start noch offen, auch individuell oder in Gruppen mit vier Interessierten buchbar.

  • AMiKo:  AKoMi steht für Achtsamkeit, Mitgefühl & Kommunikation.
    Basis dieses Kurses ist das Achtsamsein. (Selbst)Mitgefühl und Kommunikation verbinden sich im Laufe des Kurses damit. Der Kurs geht über ein halbes Jahr. geplant im 2. Quartal.

Die konkreten Ankündigungen folgen. Wenn Sie eines der Angebote näher interessiert, können Sie mich auch einfach anrufen: Elke Scheffer 0201 . 5978492 (Mail: mail(at)elke-scheffer.de)